Manfred Rosen neu im Stiftungspräsidium

Manfred Rosen neu im Stiftungspräsidium

Der langjährige Kursleiter für die „Generation Zukunft“ und Zen-Meister der Willigis Jäger Linie „Leere Wolke“ Manfred Rosen ist auf Vorschlag des Mit-Stifters Hans Wielens neues Mitglied im Stiftungspräsidium. Er folgt auf Angela Krumpen, die das Gremium auf eigenen Wunsch verlassen hat. Sie bleibt der West-Östliche Weisheit über ihre journalistische Arbeit für die Weisheits-Talks verbunden. Die Mitglieder des Präsidiums danken Angela Krumpen für ihre engagierte und erfolgreiche Zeit in der Stiftung herzlich!

Generation Zukunft

Manfred Rosen vertritt besonders die Themen der „Generation Zukunft“ im Präsidium. Insbesondere junge Menschen sehnen sich nach Antworten auf ihre Fragen. Sie suchen Orientierung, um die aktuellen Herausforderungen und die schon immer da gewesene Komplexität des Lebens zu meistern. Deswegen liegt der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit auf den Projekten für die „Generation Zukunft“.

Bei den Camps für Studierende und Auszubildende, den Zen- und Kontemplationskursen für junge Erwachsene, den Familienkursen und unserem Schulprojekt „Lernen mit Achtsamkeit und Stille“ bietet die Stiftung einen Rahmen, um in der Stille eine Ausrichtung für das eigene Leben zu finden.

Manfred Rosen

Manfred Rosen arbeitet auf seinem Hof in Belgien als Traumatherapeut mit Jugendlichen. Dort lebt er zusammen mit seinen Kindern und Enkelkindern. Er ist außerdem Kursleiter mit Schwerpunkt auf den Stiftungskursen für die „Generation Zukunft“ für Familien und junge Erwachsene, spiritueller Wegbegleiter in der Nachfolge von Willigis Jäger und Zen-Meister in dessen Linie „Leere Wolke“.

Er hat, um das Thema der „Generation Zukunft“ im Stiftungspräsidium gut vertreten zu können, ein Team von vier jungen Erwachsenen zusammen gestellt. Sie gehören altersgemäß der „Generation Zukunft“ an und werden von Manfred Rosen auf ihrem spirituellen Weg begleitet. Sie beraten nun auch ihn, um die Sicht der jungen Generation in die Präsidiumsrunde einzubringen.

Mehr über die Stiftungsprojekte für die „Generation Zukunft“.

Scroll to Top
Skip to content