Willigis Jäger in Holzkirchen

Vorträge und Artikel von und über Willigis Jäger

Vorträge und Artikel von und über Willigis Jäger

Interviews, Vorträge und Artikel Willigis Jäger

Viele Magazine und Zeitschriften haben Artikel und Gespräche mit Willigis Jäger veröffentlicht. Daneben hat er Beiträge geschrieben, Vorträge verschriftlicht und dokumentiert.

Das Leben endet nie

Quelle: YOGA aktuell

Willigis Jäger: Wir sind viel mehr als wir meinen zu sein und wir sind etwas ganz anderes als wir meinen zu sein.
Wir sind nur das Instrument, auf dem ein unsichtbarer und unbegreifbarer Spieler spielt. Wir sind auch mehr als unser Unbewusstes…

Jede Arbeit kann ein Dombau sein

Quelle: Perspektive Mittelstand

Viele Menschen fühlen sich gestresst, das eigene Selbst kommt immer mehr zu kurz. Gefangen im täglichen Hamsterrad von Arbeit und Beruf stellen sich Menschen immer häufiger die Frage: Wofür das Ganze?
Ein Interview mit Willi Jäger, Benediktiner-Mönch und Zen-Meister, über Arbeit, Arbeitslosigkeit, ungestillte Sehnsüchte…

Über den Tod hinaus

Quelle: Zeitschrift WEGE

Pater Willigis Jäger ist einer der bedeutendsten spirituellen Lehrer unserer Zeit. Als Benediktiner und Zen-Meister ist er sowohl von der christlichen Mystik als auch
dem östlichen Zen inspiriert und geht zugleich weit über die traditionellen Vorstellungen der Religionen hinaus…

Das Göttliche in uns erkennen

Quelle: GELEBTE SPIRITUALITÄT

Hinter dieser Wirklichkeit gibt es eine WIRKLICHKEIT, die nicht mit den Händen erfasst, nicht mit den fünf Sinnen wahrgenommen, nicht von dem Verstand erschlossen, sondern nur von
dem blanken Bewusstsein erfahren und erkannt werden kann. Das Leerwerden des individuellen Bewusstseins von allen Konzepten und ich-haften Bestrebungen erlaubt …

Transkonfessionelle Spiritualität im 21. Jh.

Quelle: Lichtfokus

Als Kind hatte ich eine tiefe spirituelle Erfahrung. Sie hat mich zum Priesterberuf gebracht und ins Kloster eintreten lassen.
Mit zwölf Jahren traf ich einen Mönch der Abtei Münsterschwarzach, der mich ins Internat …

Gott in uns

Quelle: WEGE

Stimmt, wir brauchen eine zeitgemäße globale Spiritualität und ein gänzlich neues Verständnis von dem, was wir „Gott“ nennen. Die heutige Quantenphysik sagt uns, dass nichts, was
beobachtet wird, vom Beobachter unbeeinflusst bleibt. Es ist mittlerweile eine anerkannte Tatsache …

Die heilsame Leere

Quelle: Zeitschr. Fliege

einer hat den Menschen vermisst, bevor er auf Erden erschien, und keiner wird ihn vermissen, wenn er eines Tages nicht mehr da ist. Da stellt sich die Frage: Warum sind wir da?
Was ist der Sinn des Lebens?“ Die Antwort, die Willigis Jäger auf diese Frage gibt, klingt verblüffend …

Zen bleibt immer Zen

Quelle: Ursache & Wirkung

Die Mönche des Ostens führten jedoch ein gänzlich anderes Leben als wir heute. Wir können also Zen in dieser Form nicht einfach hier im Westen einpflanzen, denn unsere heutige Welt
unterscheidet sich sehr von der damaligen Welt. Die Menschen hier haben Familien, sie haben …

Der Mensch ist ein Tanzschritt Gottes

Quelle: Der Bund

In der Mitte der Brücke, die vom bayrischen Dorf Holzkirchen zum Benediktushof führt, steht eine Statue des heiligen Nikodemus. Der Pharisäer traf sich einst heimlich mit Jesus, weil er
sich ein eigenes Bild vom Tischlersohn machen wollte, dessen Gefolgschaft immer grösser wurde …

Meine Aufgabe ist es zu tanzen

Quelle: SPUREN

Zen im 21. Jahrhundert bedeutet: Die Menschen, die wir heute auf den Weg führen, sind keine Mönche des 8. oder 9. Jahrhunderts, die keine Familie hatten, kein Auto und
kein Bankkonto und die keinen Urlaub machten. Die Mönche früherer Zeiten…


Vorträge / Ansprachen

Kann der Westen einen Beitrag zum Zen leisten?

Es gibt keinen Tod

Die Kunst des Älterwerdens

Freude trotz(t) Leid

Reif für einen anderen Gott?

Zen im Westen

Wie Zen mein christliches Selbstverständnis verändert hat

Mystik und Konfession

Integrale Spiritualität

Der goldene Wind

Ein Nichtbuddhist fragt Buddha – Nikodemus fragt Jesus

Brief an Gott

Das Leben als Ritual

Alle Wesen haben diese Urnatur

Die Kunst des Lebens: Über den Umgang mit Emotionen

Auferstanden vor unserer Geburt

Westöstliche Weisheit

Nikolaus von Kues

In jedem Jetzt ist Ewigkeit

Christus und Buddha

Religion im 21.JH

Scroll to Top