Wir erforschen, gestalten und fördern Spiritualität heute.

Andere über ihn

Dr. Gotthard Fuchs, Katholischer Seelsorger und Theologe

„Besonders in der Spiritualität des Jesusgebetes beheimatet, traf ich Willigis: erst die Bücher, dann entscheidend und unvergessen die erste Begegnung mit ihm. Was ich bei den Kirchenvätern gelernt hatte, wurde hier konkret:

Befreiung aus kirchlicher und theologischer Enge, wechselseitige Resonanz der Religionen, wirklich katholische Weite und universale Zugehörigkeit. Für mich sind dabei Grundworte wie »Einheit« und »Liebe« zentral geworden – gemäß meinem biblischen Weihespruch: »Lasst alle Menschen eure Güte spüren. Er, der Lebendige, ist nahe« (Phil 4,7). Grundlegend ist mir die kontemplative Durchschreitung und Lösung aller dualistischen Denk- und Lebensformen: weg vom abspaltenden Entweder-Oder, hin zum All-Eins, Gott alles in allem.“