Wir erforschen, gestalten und fördern Spiritualität heute.
Herbstcamp vom 06. bis 09.09.2020 auf dem Benediktushof
 

Herbstcamp für Studierende und Auszubildende –

Spiritualität und Beziehungen: mit sich selbst, in Freund- und Partnerschaften

Referent*innen: Dr. Alexander Proaj, Daniel Rothe, Dr. Franziska Noll

Immer noch gehen wir davon aus, als wären Beziehungen Optionen für ein sonst selbstständiges “Ich”. Dabei spricht fast alles für eine radikal andere Sicht: Wir sind Beziehungen. Unser Leben fängt als Beziehung an und ganz gleich, wie es sich im Laufe der Zeit anfühlt und gestaltet, es findet immer nur als Beziehung statt. Unabhängigkeit und Selbstständigkeit entpuppen sich zunehmend als Illusionen. Umso wichtiger ist es, uns die für uns so konstitutiven Beziehungen etwas genauer anzuschauen. Allen voran die Beziehungen zu uns selbst, zu denen, die wir lieben, aber auch zu denen, die wir ablehnen und zu dem, was wir Umwelt nennen.

Wir werden Fragen stellen und erforschen wie:
– Wie nehmen wir uns wahr?
– Wie gehen wir mit uns selbst um? Was tun wir uns und den anderen bewusst und unbewusst an und warum?
– Der Traum von einer “gelungenen” Beziehung?
– Soziale und politische Verantwortung als besondere Form von Beziehung?

Wir werden die Themen in Workshops zu Yoga, Quigong, Zeichnen und Tanz, in Vorträgen, beim Sitzen in Stille und im gemeinsamen Austausch erforschen. Dabei wird die Einführung in die Meditation des Zen und der Kontemplation und deren tägliche Praxis eine wichtige Rolle spielen.

Achtsam mit der Gesundheit von uns allen umzugehen, ist uns wichtig! Aufgrund der Corona Situation haben wir ein umfassendes Hygiene Konzept erarbeitet und die Anzahl der Teilnehmer*innen des Camps reduziert.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Kursgebühren inkl. Unterkunft und Verpflegung:
€ 98,- Mehrbettraum
€ 128,- Doppelzimmer
€ 145,- Einzelzimmer

Hier gehts zur Anmeldung über die Website des Benediktushofs.