Wir erforschen, gestalten und fördern Spiritualität heute.
 
This webseite
is only available
in German.
Die Vorträge des Frühjahrscamps 2022 sind online
 

 

“Toleranz und Entscheidungen in einer offenen Gesellschaft.” war das Thema des diesjährigen Frühjahrscamps für Studierende und Auszubildende auf dem Benediktushof.

Die Aktualität und Wucht des Kriegs in der Ukraine haben auch die Vorträge und Gespräche beim Camp geprägt und beeinflusst. Manfred Rosen und Petra Wagner, die das Camp gemeinsam leiteten, griffen das Thema immer wieder auf. So war die Atmosphäre diesmal recht ernsthaft und still. Es war spürbar, wie sehr die jungen Menschen Orientierung suchen, wie sie sich Antworten auf ihre konkreten Fragen und Zweifel wünschen und diese kritisch hinterfragen, um sie dann integrieren zu können.

Jetzt sind die Vorträge des Camps online: 

Petra Wagner: Vorstellung und Wirklichkeit – Basis der Entscheidungsfindung

Manfred Rosen: Entscheidungen in einer offenen Gesellschaft annehmen, mitgestalten und aushalten.

Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming: Toleranz und Werte

Unsere offene Gesellschaft ist ständig in Gefahr. Krisensituationen führen leicht zum Ruf nach einfachen Entscheidungen, zur Sehnsucht nach leicht überschaubaren Schwarz-Weiß-Szenarien. Toleranz ist eine der tragenden Säulen einer offenen Gesellschaft. Welche Entscheidungen individuell getroffen werden und wie mit Entscheidungen von Anderen umgegangen wird, sagt viel über die gelebte Toleranz in einer Gesellschaft aus.

Studierende und Auszubildende stehen in dieser Lebensphase naturgemäß vor großen Entscheidungen. Beim Frühjahrscamp wollen wir in der Stille, bei Vorträgen und in Workshops der Kultivierung von Toleranz, deren Auswirkungen auf das Treffen von Entscheidungen und der Frage, inwieweit eine spirituelle Haltung dabei orientierungsgebend sein kann, nachgehen.

Die Vorträge der Referent*innen sind jetzt auf dem Youtube Kanal des Benediktushofs abrufbar.