Wir über uns
 

 

Woher kommen wir? Drucken

Die Anfänge des Zen liegen in China. Historisch kann man nicht genau festlegen, wann Zen entstanden ist. Erst im 8. Jahrhundert tritt es in der Geschichte als eigene buddhistische Meditationsschule mit einer Nachfolgelinie von Patriarchen und Meistern auf.

In China wird das Zen vom Taoismus und Konfuzianismus beeinflusst. Dort entwickelten sich im Laufe der Zeit mehrere Schulen, von denen die Soto – und die Rinzai Schule bis heute als die größten bekannt sind. Im 11./12.Jahrhundert kam Zen nach Japan und wurde durch die vorhandene Kultur geprägt.  Im Mittelpunkt des Zen steht die Erfahrung des Satori.  Sie hat ihren Ausgangspunkt in der Erfahrung von Shakyamuni Buddha selbst.

Damit wurzelt Zen in der Erfahrung Shakyamuni Buddhas und sieht darin seine Mitte. In diese Erfahrung einzutreten und sie im Leben zu verwirklichen, war und ist das immer lebendige und aktuelle Anliegen des Zen. 

 

Kurse

27.09.2017
Sesshin mit Shakuhachi ...  mehr

27.09.2017
Stille und das Sosein der Dinge 4 Tage Meditation und Schweigen ...  mehr

28.09.2017
Kontemplation-Übungstage ...  mehr

29.09.2017
Spirituelle Krisen meistern - MTP-Aufbauseminar ...  mehr

weitere ...
26.09.2017
Abend mit Angaangaq Angakkorsuaq (Ältester der Eskimo-Kalaallit) ...  mehr

30.09.2017
Wildfrüchte & Kräuter im Herbst & 3-Gängemenü ...  mehr

30.09.2017
Tanztheater Bodega Andaluz ...  mehr

01.10.2017
Vegan-Vegetarisches Brunch im TROAND ...  mehr

weitere ...

Bestellung Programmheft

Hier können Sie das gedruckte Programmheft anfordern oder dieses als PDF Datei herunterladen:

 

Programmheft anfordern