Wir erforschen, gestalten und fördern Spiritualität heute.
Startseite | Verstehen | Über Kontemplation | Kontemplationslinie Wolke des Nichtwissens

Erfahrung zugänglich machen

Kontemplationslinie "Wolke des Nichtwissens"

Die Linie wurde von Willigis Jäger gegründet. Er wollte damit seine Erfahrung aus der östlichen und der westlichen Weisheit in eine Struktur bringen und seine Erkenntnisse auch anderen zugänglich machen.

Mitten im Leben

Er hat die Kontemplation in ihrer radikalen nondualen Form nach der christlichen Tradition wiederbelebt und erneuert. Sie entwickelt sich gemäß den Erkenntnissen des 21. Jahrhundert weiter. Die Menschen unserer Tage sind keine Nonnen oder Mönche, bei denen das kontemplative Gebet vor allem Anderen gepflegt wurde. Viele von uns leben in einer Partnerschaft, üben einen Beruf aus und übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe mitten im Leben und in der Welt.

Wir kontemplieren einzeln und in der Gemeinschaft und diese Gebetsform wird in Kursen angeboten. Es ist ein spiritueller Weg für jeden, der ihn gehen will. Es geht dabei um eine tiefe Seinserfahrung, die das Rationale und Personale übersteigt.